Ich liebe Gesicht

Gut, die Mailflut kann jetzt aufhören. Ich habe das Wort “neckisches Gesicht” herausgenommen. Eigentlich hätte es sogar ein paarmal öfter dort gestanden, aber das hatte ich vorher schon aufgrund zweier irrelevanter Sexpassagen weggeschnitten. Neckisch ist also furchtbar, teilt man mir mit, aber was gibt es für Alternativen? Ihr seid ja Scherzkekse. Mein “Textor, Sag es treffender” sagt mir zu neckisch: affig, albern, kess, kindisch, lächerlich, läppisch, töricht, capriccioso, drollig, humoristisch, launig, possenhaft, putzig, schalkhaft, schelmisch, spasshaft, spassig.

Toll: “Sie sass auf mir, ich liebte auch ihre Brüste, nicht bloss ihren hübschen Hintern und ihr affiges Gesicht.”

oder: “Ich lief ihr nach, es war meine Schuld, wie konnte ich es bloss wieder gut machen? Sie drehte ihr von Tränen durchtränktes, humoristisches Gesicht zu mir um. Ich blickte in ihre Augen…”

Nun, um dem randalierenden Mob nachzugeben, habe neckisch herausgenommen. Jetzt ist noch Gesicht da.

8 thoughts on “Ich liebe Gesicht

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: