es geht um die Kunst

Der Sinn dieser Ausschreibung entzieht sich zwar meinem Verständnis, aber es geht letztendlich um die Lieterathur und deshalb wünsche ich mir eine Literatin2007 mit dunklen Haaren. Wenn möglich mit so ner Bibliothekarinnenbrille. Die mit dem dicken Rand. Ich bin mir sicher, dass hier nicht nur überaus intelligente Menschen mitlesen, sondern auch dunkelhaarige Frauen mit solchen Brillen. Bitte bewerben.

14 Comments

  1. bov

    natürliche Fotos in einer natürlichen Umgebung, weiblich sein und mindestens 18 Jahre – ick sach ma so: Nachtijall in Wanderstiefeln!

  2. ich bin blond und die haben kein t-shirt in meiner größe – knokkte, die hätten niemals ein t-shirt in meiner größe, weil das t-shirt platzen würde. harharhar

  3. dieses hindeuten auf natürlichkeit macht mich noch ein bisschen stutzig.
    was, wenn eine gute schreibkraft ein faible für starkes make-up hegt oder am ende eher XL trägt? dürfen die dann nicht?
    was ist denn da los, was ist das zielpublikum?

  4. Vermutlich der persönliche Geschmack des Ausschreibers. Wodurch meine dunkelhaarige Bibliothekarin natürlich keinerlei Chancen hat.

  5. Ihre Wünsche, mein lieber mek, entsprechen nicht ganz denen des Literaturcafes. Wie sieht es denn bei den Gewinnen aus? Und was haben Sie mit Ihrer Literatin 2007 vor? Ich hätte da gerne die Details, bevor ich mich bei Ihnen bewerbe.

  6. Soso, jetzt werde Ich also für Ehrungen belangt.
    Gut. Ich finde die Aktion des Literaturcafes zwar ein wenig, nunja, merkwürdig, aber sollte tatsächlich eine dunkelhaarige Leserin meines Blogs mit Brille den ersten Platz belegen, dann, dann, dann – dann bekommt das Foto einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch.

Leave a Reply to sunny Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *