[tagebuchbloggen: 16.12.]

Die ahnenden Blicke der Anderen nach der Firmenfeier, die man immer als wissende Blicke interpretiert.

#
Am Abend mit U und mit C im FrauMittenmag gewesen. Das haben wir früher öfter gemacht, hat sich aber ein bisschen gelegt, ich weiß auch nicht warum, man geht so den Dingen nach, und diese beiläufigen schönen Abende, die so völlig projektlos sind, die keine Meetings sind, weil sonst ja alles immer gleich Projekt und relevant und wichtig sein will; diese beiläufigen und schönen Abende, die werden dann immer seltener.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *