[…]

Diese Ohrwürmer, für die ich so anfällig bin. Es sind wirklich viele und sie sind alle furchtbar albern und repetitiv. Ich summe sie dann immer ein wenig vor mich hin. Manchmal ist es peinlich, manchmal nur ein bisschen komisch. Am achtundzwanzigsten Januar ertappe ich mich immer wieder mit dem gleichen Lied. Wenn ich ein wenig gedankenverloren in der Küche stehe und Dinge schnipsle. Wenn ich Happy Birthday summe. Vor allem das hohe Finale, wie beim Happy birthday, mister president. Immer wieder und wieder. Dann weiß ich, dass ich definitiv zu viel Geburtstag hatte.

4 Comments

  1. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, den gefeiert haben Sie anscheinend schon viel zu viel. Aber singen Sie ruhig weiter. So bleibt die Feierei und Fröhlichkeit noch eine kleine Weile bei Ihnen in der Küche.

  2. Ich war so damit beschäftigt, diesen fürchterlichen Ohrwurm von Meghan Trainor loszuwerden (nein, ich werde den Titel jetzt nicht nennen, Ansteckungsgefahr!), dass ich doch glatt Ihren Geburtstag versäumt habe. Entschuldigung.

    arboretum überreicht ein Haemanthuns albiflos aka Elefantenohr.

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute nachträglich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *