mequito liest kid37

Die Idee ist gestohlen von irgendjemandem. Tut mir leid, ich weiss nicht mehr von wem, da ich die Seite nicht mehr finde, wo ich das gestern gesehen habe. Blogger lesen Blogger. Ich lese Kid’s Liebe im ICE.
(Die Qualitaet ist natuerlich schlecht, und der Versprecher am Anfang moege mir auch verziehen werden)

Liebe im ICE [ogg; 1084kb]

13 Comments

  1. Herr Mequito: Ich bin sehr gerührt, das ist eine großartige Sache. Vielen Dank. Jetzt muß ich wohl auch mal…

    Mehr davon gibt es übrigens hier.

  2. mequito

    es hat spass gemacht. und sie wissen natuerlich nicht wie oft ich ueber das wort "solingen-ohligs" gestolpert bin.
    am ende frage ich mich nur ob ich auch in echt so undeutlich spreche, oder ob das nur am mikro lag.

  3. Auf dem PC sollte es mit WinAmp (neuere Version) gehen (meine alte macht es nicht).
    Ich habe es mit dem Freeware-Bildbetrachter IrfanView 3.92 hören können (den sollte man sowieso haben). Der unterstützt auch einige Audio- und Videoformate.

    Übrigens Technik: Diese Seite setzt bei mir keine Cookies für die "Personal Information". Ich muß immer alles neu eintragen. Woran liegt das?

  4. mequito

    also sowas. ogg’s sollte heutzutage wirklich jeder rechner abspielen koennen 🙂
    versucht es mal mit Winamp fuer Windows. MacOS kann die standardmaessig abspielen wenn ich mich nicht taeusche.
    Ich bin etwas dogmatisch wenn es zu solchen Sachen wie open standards kommt. und da geht bei mir mp3 mit seiner etwas restrictiven lizenz, bei mir nicht rein.

    zu den cookies: ich hatte dummerweise fast ein jahr lang vergessen, auf der seite cookies zu aktivieren, obwohl es hier die option dazu gab. kann sein dass der browser sich das gemerkt hat und nun schmollt. haben sie sowas wie einen cookiemanager? sind die da drin?

  5. mequito

    haben sie einen aelteren mac, werter shako?
    versuchen sie es einfach mit einer neuer version von macamp oder quicktime.

  6. yvonnesonne

    ich hab was von ihnen gelesen, herr mequito. aber online schaff ich nicht. hat aber spaß gemacht! ihre sehr bewegende geschichte vom diebstahl ihres laptops mit dem roman drauf.

  7. mequito

    au, wie sehr ich mich geehrt fuehle.
    ich kann es gerne fuer sie online stellen, wenn sie wollen. hoeren moechte ich es auf jeden fall.

  8. […] Große Freude beispielsweise hat Frau wort-wahl bei mir entfacht, denn zum allerersten Mal wird mir zuteil, was andere Blogger sich schon lange gegenseitig um die Mäuler schmieren: gelesen werden, im allerbesten Sinne, nämlich öffentlich vor-. Wow. Dankeschön. Eine Freude eben. (Und daß die gute Frau das nicht ganz freiwillig getan hat, daß ich diese Ehre nämlich nicht etwa verdient, sondern gewonnen habe, noch dazu mit einer Fachkenntnis, die ein ganz schlimmes Licht auf mich wirft, das lasse ich einfach mal unter den Tisch fallen, nech.) […]

Comments are closed.