[Mittwoch 17.11.2021 – Nochmal Bart, Schwester zu Besuch]

Am Morgen rasierte ich dann mit frisch geladenem Akku meinen Bart zu Ende. Das ging nicht gut. An dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich die Wartung meines Bartes meiner Frau in die Hände gelegt habe. Das ist noch gar nicht so langer her. Aber offensichtlich habe ich jegliche Kompetenz darin verloren. Mein Bart sah zersaust aus und sichtbar außer Symetrie. Dabei erschrak mich ganz besonders, dass ich die Fehler nicht mehr eigenständig zu korrigieren wusste.

So sah ich den ganzen Tag über seltsam aus. Seltsam jugendlich und ungepflegt. Das macht es nicht besser, wenn man den ganzen Tag in eine Webcam starrt.

Am Abend versuchte meine Frau etwas Balance in meinen Bart zu bekommen, er war aber bereits zu kurz und die Korrektur gelang daher nur in Teilen.

#
Um halb neun fuhr ich zum Hauptbahnhof. Meine Schwester kam an. Sie ist die nächsten Tage zu Besuch in Berlin. Das freut mich sehr. Ich habe zwei Tage frei genommen. Wir werden ein paar schöne gemeinsame Tage verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.