13:05 im Büro

13:05 im Büro.
“Mek du bist schon wieder zu spät”
“Ja stimmt, aber ich habe heute eine Super Ausrede. Wollt ihr sie hören?”
“Nein.”

Schade eigentlich, weil nach “verschlafen”, “platten Reifen” und “U-Bahnprobleme”, ist das heutige: “Ich habe wegen der Kälte 5 Minuten gebraucht das Schloss aufzukriegen”, wirklich eine tolle Entschuldigung. Mal was anderes eben.

(Abgelegt unter “Lorem Ipsum”)

4 Comments

  1. Ich bin heute zu spät gekommen, weil ich meiner Mitbewohnerin meine Handschuhe geliehen hatte, die allerdings später als abgesprochen vom Einkaufen zurückkam und ich die Beweglichkeit meiner Finger nicht durch Abfrieren gefährden wollte. 😉

  2. Das ist allerdings echt eine beschissene Ausrede, liebster Olsen. Aber du bist ja auch Student. Da hängt noch nicht so viel Existenz an den Ausreden.

  3. Ich hoffe man gab Ihnen wenigstens die Möglichkeit diese tolle Ausrede auszusprechen. Ich hatte mich immerhin die ganze Ubahnfahrt lang darauf vorbereitet und versucht diese auch schön zu formulieren. Alles umsonst.

  4. Es war die Ausrede gegenüber Dirk in der Mensa, wo ich zehn Minuten zu spät erschien (der Background stimmt aber sogar). Aber da ich in meinem Leben schon inzwischen mehrere Tage Lebenszeit nur mit Warten auf den chronisch verspäteten Dirk zugebracht habe, hält sich mein schlechtes Gewissen in Grenzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *