take me home, Flickeur

Zensur
Zensur

Ein bisschen spät, und schade, dass es – mich eingeschlossen – erst jetzt aufregt wo die Zensur auch auf europäischen Bildschirmen prangt, aber trotzdem.
Wenn man in Chefetagen, aus Angst vor sinkenden Umsätzen, staatliche Zensur unterstützt und wie in China, Menschenrechte verletzt, dann ist es mir ein Leichtes, zu sinkenden Umsätzen beizutragen. mek_wito on Flickr is deleted. Klick. Wäre schön diese URL in der Top10 von Technorati zu sehen.
Ich bin da nicht so. Take me home, Yahoo.

Und wann ist Cisco dran?

9 Comments

  1. Ich rede natürlich wiedermal neben dem Hauptthema, das alle beschäftigt, her.

    Das Hauptthema ist aber durchaus interessant, falls es mit den deutschen Gesetzen zur Forenhaftpflicht zusammenhängt.

  2. welche alternative hast du denn? ich schaue gerade bei 23, da hab ich ja schon ‘nen account

    allerdings, was mach ich mit den ganzen fotos im blog? ich werd wohl erstmal aufräumen müssen und dann löschen. dauert noch.

  3. 23hq scheint mir ganz angenehm zu sein. Aber bei den ganzen Fotos im Blog: aua.
    Leider lässt sich auch nicht per Skript (Search and replace) die Domain verändern, da die Fotos in der URI eine fortlaufende Nummer sind. Tut mir leid, kein Rezept.

    Photobucket kannte ich gar nicht. Mal blättern…

  4. Der Schluckauf kam zwar am unglücklichsten Moment, genau dann als ich die Mitschlepper delegieren musste, aber trotzdem: vielen Dank! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *