Ich stehe am Bahnhof jannowitzbrücke mit meinem Android und der datenflat, lässig am BVG Automaten und Blogge. Also bin ich.

3 thoughts on “

  • Stark. Und wenn Sie jetzt ein moderner Mensch dabei beobachtet und das bei Farcebook oder T*itter meldet, und sie lesen das – dann wandert das in eine weitere Dimension, schraubt sich weiter und weiter nach oben, pendelt hin und her, wie ein… wie ein… wie ein Gedanke, den man austauschen kann.

  • .
    (“Ja, sehr, find ich auch / gut.”)

    (Es gibt übrigens ein Plugin WordPress Mobile Edition, damit wird die Seite auf dem Androiden und den anderen Dingsen lesbarer.)

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: