[s-s-s-summertime]

s-s-s-summertime sadness.
s-s-s-summertime sadness.

#
Wieviele Lieblingslieder ich schon verbrannt habe, indem ich sie mir als Klingelton auf das Handy lud. Wenn ich im Taxi gedankenverloren aus dem Fenster schaue und VoyageVoyage ertönt, bekomme ich immer ein Gefühl des Schreckes. Telefonklingeln ist bei mir nie positiv belegt, ich habe es schon mit Melodien verschiedener Stimmungslagen versucht. Alle Melodien sind jetzt verbrannt.

K und ich besuchen in diesen Tagen einen Tanzkurs. Bis auf einen vier Jahre zurückliegenden Versuch, einige Tangoschritte zu lernen, ist es mein erster wirklicher Kurs – und es ist das erste Mal, dass wir gemeinsam tanzen, wir möchten auf Hochzeiten eine gute Figur abgeben, wir lernen einfache Sachen, wie Disco-Fox, Slow Wals, Cha Cha Cha. Die Kursleiterin spielt uns dauernd überraschend bekannte Musik vor, K und ich staunen stets (Abba ist Disco-Fox?). Letzte Woche im Fahrstuhl wurde I will survive gespielt. Ich machte mit den Füßen: Eins, zwei, Tap. Eins, zwei Tap. Alle Melodien sind jetzt verbrannt.

s-s-s-summertime sadness.
s-s-s-summertime sadness.

Ende Juni werden die Balkone an unsere Wohnungen gebaut. Während mich dieser Summertime-Sadness-Ohrwurm plagt, musste ich beim Gedanken an einen Sommer mit Balk sofort an Summertime Love (Boys Boys Boys) denken, das war Sabrina Salerno, die uns in den achtzigern davon sang. Ich googelte sie gleich. Als Zwölfjähriger hegte ich erstaunlicherweise wenig Interesse für Sabrinas Brüste (mich faszinierten eher Samantha Fox’ Hüften), ich war aber trotzdem in sie verliebt (ein halbes Jahr lang), was ich Jahre später dieser schwer zu ergründenden Ernsthaftigkeit in ihrem Blick zuschrieb. In Wahrheit war es wohl ein Gefühlsmix aus ihren Brüsten und Samanta Fox’ Hüften. Sie sieht heute besser aus, reifer, in sich ruhend. Aber was weiß ich schon. Es freut mich nur für sie, als hätte ich eine alte bekannte wiedergetroffen.

5 Comments

  1. Gemeinsam tanzen – wunderbare Idee. Viele kommen da gar nicht drauf, dabei liegt es so nah. Die Lieder von Abba sind aber unzerstörbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *