[piet]

Was weniger schön war. Piet ist gestorben. Letzen August tanzten wir noch zusammen auf einer Hochzeit in Meran, vorletzte Woche hieß es, er habe Krebs, letzte Woche: tot. Piet habe ich vor fünfundzwanzig Jahren kennegelernt als er eine wirre Theatheridee koordiniert und inszeniert hat. Die wirre Idee kam nicht von ihm, sondern von meinem Freundeskreis, oder eher ein loser Bekanntenkreis von jungen Menschen die Punkmusik hörten und viel zu viel kifften und Alkohol tranken. In jenen konservativen, katholischen Zeiten gab es den ungemein starken Drang sich auszudrücken. Wir wollten also Theater spielen, wussten aber nicht wie, vor allem wussten wir aber auch nicht was wir da spielen wollten. Dann tauchte Piet auf. Piet war älter als wir alle und er war Regisseur. Er lenkte die ganze Theateridee, inszenierte das was wir zu wollen glaubten und tourte mit uns durch die südtiroler Dörfer. Das Stück war total schräg, aber alle unsere Vorstellungen waren ausverkauft.
Peter Oberdörfer, Autor, Schauspieler, Regisseur.
Es dauerte mehr als zwanzig Jahre bis ich ihn wiedersah. Das war vor einigen Jahren in Meran auf dem Literaturfestival von dem ich bloggte. Man kann dort u.a. über Piet nachlesen (immer die “Exilposts” weiterklicken). Wie er immer mit seinem Pferdeschwanz, Vollbart und seinem Rucksack herumlief. Seine wachen dunklen Augen. Vermutlich ist es genau das, was mir von ihm in Erinnerung bleiben wird. Seine Wachheit. Seine Präsenz. Dieses genau hier sein. Es gibt Leute die sind richtig intelligent. Ich meine nicht notwendigerweise Intellektuell, sondern intelligent. Leute die allumfassend Bescheid wissen, Leute die genau beobachten, die Dinge richtig einschätzen können, über den Tellerrand hinausgucken. Und am Ende auch Visionen entwickeln. Als ich ihn letzten August auf der Hochzeit wiedertraf, redeten wir zufällig über Fußball. Er hatte keine Ahnung von Fußball. In Südtirol spielt dieser Sport keine Rolle. Man kennt dort allenthalben den FC Bayern und Juventus. Vielleicht noch Inter, Milan und den BVB. Er fragte, Berlin, war habt ihr da, ist das Hertha BSC? Ich sagte: ja. Er sagte, die spielen ja ganz gut zur Zeit. Was sind sie geworden? Siebter? Ich sagte, ich dachte du hast keine Ahnung von Fußball. Er sagte, ich habe das in der Zeitung gelesen.
Das meine ich, wenn ich von Intelligenz rede.
Dem südtiroler Kulturleben wird er sehr fehlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *