[Freitag, 16.4.2021]

Eine Freundin kam auf einen Kaffee bei mir am Potsdamer Platz vorbei. Sie war auf dem Weg, ihren Mann vom Büro abzuholen und hatte noch etwas Zeit, also trafen wir uns draussen auf einem Plausch. Sie hatte ihre 2 jährige Tochter dabei. Letzten Sommer hatte ich der Tochter ein Schokoladeneis gekauft und seitdem ist sie meine Freundin.

Auch heute bekam sie natürlich ein Eis von mir.

Ihrem Vater erzählte sie nachher: ich habe heute meinen Freund Markus getroffen und er hat mir ein Eis geschenkt. Mama war auch dabei.

#
Ausserdem habe ich mir im Büro ein Headset bestellt. Ich hatte mich bisher auf In-Ear Kopfhörer mit eingebautem Mikro beschränkt, weil Headsets mit ihren Bügeln und Mikrophonstangen ja immer Scheisse aussehen. Für so etwas bin ich zu eitel. Weil ich aber fast den ganzen Tag lang über Hangouts kommuniziere, habe ich ständig Plastikstöpsel in meinem Ohr, was jetzt unweigerlich zu wunden Ohren geführt hat. Links ist es sogar schon entzündet.

Das Headset liegt schön weich auf meinen Ohrmuscheln auf. Kein Druck, kein Scheuern, keine Stellen, die sich abends wund anfühlen.

Das wird mich in meinem Leben jetzt immer öfter begleiten, dass ich die Eitelkeit der Bequemlichkeit und der Gesundheit opfern muss.

#
Am Abend treffe ich meine Frau am Alex. Wir schlendern den ganzen Weg nach Hause.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: