[Dienstag, 1.6.2021]

Heute ging ich für ein längeres Telefongespräch raus und setzte mich ins Gras. Dabei saß ich sogar im Schatten. Dann blieb ich noch eine ganze Weile sitzen. Ich denke, jetzt ist der Winter vorbei.

#
In der Pandemie habe ich aufgehört in den Supermarkt zu gehen. Nur wenn ich akut etwas brauche, laufe ich hinüber zu Edeka. Sonst bestelle ich über Bringmeister, den Lieferdienst von Edeka, weil ich mich an deren Produkte gewöhnt habe.
Ich spare Geld und ich muss mich in Pandemiezeiten keinen Menschenmengen zwischen engen Regalen aussetzen. Außerdem spare ich viel Zeit. Es ist nicht so, dass ich ungerne einkaufe, aber wenn ich mir die Einkaufszeit für etwas anderes aufhebe, dann kann ich noch mehr Zeit zum sinnlosen Nixtun aufbringen. Das finde ich offenbar erstrebenswert.

Ich werde den online Einkauf von Lebensmitteln auch nach der Pandemie beibehalten. Ich merke zudem, dass ich weniger Geld ausgebe, weil ich nicht so viel Unsinn kaufe, wenn ich nämlich durch die Regalreihen laufe, werden bei mir sämtliche Triggermechanismen ausgelöst, klicke ich mich hingegen durch Produktbildchen empfinde ich weniger Lust und achte wesentlich mehr auf den Preis.

So viel zu den planbaren Einkäufen. Wenn ich aber akut etwas brauche, werde ich demnächst Gorillas probieren. Es ist beeindruckend, dass die behaupten, innerhalb von zehn Minuten liefern zu können. Ich bin gespannt, ob sich das Geschäftsmodell hält. Meine letzte Firma war ja Allyouneedfresh, damals der drittgrößte online Supermarkt. Wir waren unendlich weit weg von Profitabilität, aber wir hatten damals schon immer das Gefühl, man müsste sich auf effiziente Routen und kurze Wege der letzten Meile spezialisieren. Gorillas scheint sich auf die letzte Meile spezialisiert zu haben. Ich muss mir das mal genauer ansehen, ich weiss gar nicht wie die arbeiten.

Vor zwei Wochen an einem Sonntag wollte ich schon einmal bei Gorillas bestellen. Aber dann: Sonntag ist nicht. Fuck Deutschland. Wo jetzt sogar die Spätis am Sonntag schließen müssen.

Berlin wird immer mehr zu Deutschland.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: