[Samstag, 9.10.2021 – Speck vergessen, REAKTION, Dune]

Ich habe doch tatsächlich vergessen, dem Carepaket das Fleisch hinzuzufügen. Den Speck und die Kaminwurzen legte ich vor zwei Wochen vorsorglich in den Kühlschrank. Obwohl eine Kühlung nicht unbedingt vorgeschrieben ist, weiss man bei Fleisch ja nie. In der Hektik der Übergabe vergass ich nun das Fleisch.
Ich schrieb Irene an, ich schrieb das Mädchen an. Aber jetzt war das nun mal so. Ich sollte das ganze Fleisch behalten.

Ehrlicherweise kann ich mit Speck und Kaminwurzen durchaus etwas anfangen. Wir werden demnächst einfach Freunde einladen.

#
Heute kam ein Buch namens REAKTION. Das Buch vom Zentrum für Politische Schönheit. Eine Zusammenfassung der letzten 12 Jahre. Es ist dick und schwarz und ist mit wenigen Grossbuchstaben bedruckt. Ein monumentales Buch und so schwer wie ein mittelgroßer Holzblock.
Meine Frau ist seit Jahren Supporterin des ZPS. Sie knallte es mir auf den Schreibtisch. Schau her.
Ich will ja alle unsere Bücher abschaffen, wir haben schlichtweg zu viele Bücher, ich kann Bücherschränke nicht mehr ausstehen, aber so ein Buch, für so ein Buch ließe ich schon einen Bücherschrank stehen. So ein Buch ist aber auch eher ein Möbelstück und weniger ein Buch.

#
Apropos dicke Bücher. Ich suchte heute in den Bücherregalen nach “Dune”. Mir kam vor, ich hätte vor einigen Jahren eine gebrauchte Kopie von Dune gekauft. Die Geschichte über den Wüstenplaneten intrigierte mich immer schon, ausserdem finde ich es spannend, wenn Bücher als unverfilmbar gelten. Da ich ein Erzähler bin, will ich verstehen, welche Ebene einer Erzählung, die Verfilmbarkeit wegnimmt. Aus diesem Grund kaufte ich vor einigen Jahren Dune. Dass Dune gerade in den Kinos läuft und die Verfilmung als ziemlich gelungen empfuden wird, ist natürlich sehr interessant. Mein Plan war daher, Dune zuerst zu lesen, dann die misslungene Lynch-Verfilmung zu schauen, dann die gefloppte Serie und vielleicht auch jene Doku über eine der bekannten Nicht-Verfilmungen von Dune. Ausserdem soll Dune demnächst als Serie produziert werden.

Aber. Ich finde das Buch nicht. Wie gesagt. Wir haben zu viele Bücher. Und die meisten Regalreihen sind Doppelreihig. Hinter den Büchern legen wir immer die hässlichen Bücher. Oder die peinlichen Bücher. Es kann gut sein, dass Dune irgendwo dahinterliegt. So findet man natürlich nie wieder etwas.

2 Kommentare

  1. vorweg: ich habe mal erwogen, mich als consultant selbstaendig zu machen, der die buecherberge von anderen menschen aufarbeitet. ausmisten, systematisieren, regale ordern. Bibliothekstreppe. Boeden herausreissen. Krokodile aufhaengen. Viele Menschen sind fuer das digitalisieren, ich bin nun wirklich dagegen. Aber Buecher brauchen nunmal einen geeigneten Lebensraum fuer die artgerechte Haltung. Ich habe einmal angefangen “Hannibal”, die Serie zu sehen und gleich wieder aufgehoert, weil ich die doppestoeckige Bibliothek im Buero des Serienmoerders so lieblos von irgendeinem ausstatter hingerotzt fand. Der Mann hat also wertvolle Spinette und Louis xvi sofas, aber zum 1. Stock seiner Bibliothek muss man mit einer gleichermassen gefaehrlichen wie popeligen Leiter klettern. Die dann auch oftmals dahingeschoben steht, wo man gar nicht nach oben kommt. Das geht so nicht. ich bin im uebrigen auch extrem dagegen, Buecher zu verstecken.

    Vor zwei Jahren hat mein Mann uns ein Buecherregal fuer den Flur gebaut. Es sollte zwei Tage dauern, tatsaechlich war es ueber eine Woche, und hat das gesamte Wohnzimmer mitblockiert, zuerst hat er meinen ziemlich billigen Bohrer kaputtgemacht. Einen guten Bohrer gekauft. Das ausgesuchte Buchenholz war eben hart, alles ging hart. Am Ende habe ich eine Messingplakette mit Gravur bestellt und an das Regal geschraubt, um das alles zu wuerdigen. Wir haben immer noch nicht genug Buecherregale. Aber jedenfalls finde ich alles. Dune allerings gehoert meinem Bruder, wir haben es mal gemeinsam bei einem Preisausschreiben einer Gaming Zeitschrift gewonnen. Es war wohl eine gute Investition fuer …mhh…..Heyne? Jedenfalls fand ich es fuer ein kuenstliches Universum sehr faszinierend und gut durchdacht. Die Einarbeitung der islamischen Kultur, und der Technologiesturm der durch einen Schwangerschaftsabbruch ausgeloest wird. Mein Bruder kaufte sich alle Baende dieser vielbaendigen Saga und weitere Spinoffs wie “Die Chronik des Wuestenplaneten”, ich habe die ersten paar Baende sicher alle gelesen aber dann immer nur noch die Handlungsstraenge grob verfolgt. Und so: Lynchs Film als misslungen zu bezeichnen, hier kommen wir nicht zusammen, denn obwohl es schon unfertig ist, ist es auch gleichzeitig auf vielerlei Arten ueberlegen. Was ich mir als einziges gewuenscht haette, ist, dass der Hauptdarstelller einen passenden Haarschnitt bekommt. Wuerde jemand, der dauernd in einem extrem sorgfaeltig abgedichteten Gummianzug durch die Wueste laeuft, der jede austretende Fluessigkeit recycelt und zurueckfuehrt, wirklich noch so viele Haare haben, oder haette er sie sich nicht vielmehr sofort sehr kurz abrasiert? Eben.
    Dass es einen neue Film gibt, ist komplett an mir vorbeigegangen (weil ich nicht genug Flux.fm hoere, wird mir gesagt). Dass es auch wieder stark von der franzoesischen SF aesthetik beeinflusst wird, finde ich gut. Keine Ahnung, wann ich das sehen kann. Timothee Chalamet scheint aber auch wieder mit uebertrieben langen Haaren durch die Gegend zu laufen. Was ich nicht verstehe. Im Grunde muessten sie zumindest irgendwann aussehen wie Max von Sydow im 7. Siegel. Wenn Sydow in der 1. Szene mit langen haaren und blassem Gesicht erwacht waere – ist er aber nicht.

  2. David Lynch bezeichnete den Film selber als misslungen. Ich bezog mich eher darauf. Gesehen habe ich ihn nicht. Und beim Publikum kam er auch nicht an. Aber das muss ja nichts bedeuten, das kann man bei Lynch schon verstehen. Vor allem, wenn er den Stoff für Millionen Fans verfilmt, die auf alle möglichen Details achten und auf die Authentizität der Umsetzung achten.

    Ein Hinweis übrigens: der jetzt in den Kinos laufende Film ist nicht vollständig. Er behandelt nur ein Teil des (ersten) Buches. Das steht nirgendwo geschrieben, aber das sollte man vorher schon wissen, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.