[Dienstag, 11.1.2022 – Kosenamen, Pistazien, Röde]

Wenn Menschen Kosenamen geben oder ein “mein” vor den Namen setzen. Kann man vielleicht bei Liebespartnern und Kinder machen, aber wie oft Männer das bei Frauen tun, ist echt örgs. Mit Kosenamen steckt man sich irgend ein Recht bei einer Person ab. Finde ich extrem übergriffig.

#
Heute habe ich wieder Pistazien gegessen. Ich fände Pistazien ja besser, wenn man sie löffeln könnte. Also ohne Schale, einfach so in sich reinlöffeln und kauen. Gleich wie Käse. Käse sollte man in Badewannen hineinschmelzen, damit man ihn trinken kann.

#
Ich wurde darauf hingewiesen, dass man die Mikrophonmarke Røde nicht Röde ausspricht, sondern “Road”, also englisch und ohne den norwegischen Umlaut. Es ist eine australische Firma, die von einem schwedischstämmigen Mann gegründet wurde. Kann gut sein, dass ich dieses Wissen einmal brauche.

Seltsam ist nur, dass Schweden nicht das norwegische ø verwendet sondern wie die Deutschen, das Umlaut-ö mit den zwei Punkten. Warum die Australien dann auf das norwegische ø zurückgreifen, weiss ich nicht. Es sieht jedenfalls gut aus. Das muss man schon sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.