[Freitag, 24.6.2022 – im guten Wetter. Pft]

Vom gestrigen, langen Tag war die Hündin ziemlich müde und heute Abend würden wir in der Firma grillen. Da meine Frau immer noch in Norddeutschland ist, schonte ich sie und blieb bis 3 Uhr im Homeoffice. Dabei pennte den ganzen Tag zwischen meinen Füssen.

Um drei fuhren wir dann zum Potsdamer Platz. Weil das Wetter so gut war, stellten die Mitarbeiterinnen auf dieser Wiese Tische auf und legten Picknickdecken aus. Gutes Wetter. Pft. Es war so heiss, dass wir uns alle im Schatten der Baucontainer sammelten.

Ich liess die Hündin frei laufen. Sie verhielt sich gut. Blieb immer in der Nähe, liess sich streicheln. Einmal entfernte sie sich und trottete einem Kleinkind hinterher. Das Kleinkind bekam Angst und fing an zu schreien und zu rennen. Das Tier fand das superlustig und wollte mitspielen. Das Kind schrie noch lauter. Ich sprintete herbei, war zu spät dran, sie hatte auf meine Rufe nicht reagiert, aber die Mutter des Kindes hatte alles im Griff. Die Hündin verstand nicht, warum sie jetzt nicht spielen durfte.

Das war ein blöder Moment. Das müsste ich eigentlich verhindern können. Der Rückruf mit ihr, funktioniert bei Trockenübungen immer. Aber offensichtlich nicht wenn es wirklich wichtig ist.

#

Nein, ist es nicht. Das ist ein Hundetoy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.