4 Comments

  1. björn

    wenn ich das richtig verstanden habe, dann nimmst du dein keyboard direkt via audio auf, ja? mein vorschlag wäre, es via midi aufzunehmen. so kannst du z.b. quantisierungen und andere korrekturen nachträglich noch sehr einfach vornehmen und musst nicht tausendmal neu einspielen. erst ein zufriedenstellendes ergebnis würdest du dann via audio ins laptop holen. was hältst du davon?

  2. meq

    Uh? via midi aufnehmen. Das muss ich dann in der Software irgendwo einstellen? Kann aber nichts finden. Ich sah aber dass am Keyboard hinten ein spezialer Ausgang ist worauf MIDI steht. Dann muesste ich einen neuen Stecker kaufen. Ist es das?
    Und was meinst du mit "erst ein zufriedenstellendes Ergebnis wuerdest du dann via audio ins laptop holen"? Also erst alles via midi einspielen, bearbeiten, und dann? einfach convertieren oder?

    Danke fuer deinen Kommentar. Es gibt niemand in meiner Umgebung der sich damit auskennt.

  3. björn

    wenn du in der software nichts midi-mäßiges einstellen kannst, dann handelt es sich vielleicht um eine reine audio-applikation. ich würde für deine zwecke stattdessen eine midi-audio-kombination a la emagic logic oder steinberg cubase empfehlen. über ein einfaches midi-interface, welches du an das laptop hängst, kannst du mit einem midi-kabel das keyboard anschließen. die song-parts werden dann über midi eingespielt. um sie anschließend auch als audio-file im rechner zu haben, lässt man den computer die bearbeiteten midi-parts wieder abspielen und nimmt sie parallel via audio-in auf. ich gebe zu, dass es an dieser stelle vielleicht schon etwas kompliziert geworden ist. für eine vertiefung würde ich empfehlen: http://www1.musikmachen.net/basics/index.html

  4. mek

    aha. Ja ich kann MIDI aufnehmen mit der Software. Die software die ich benutze heisst N-Track und die hatte ich mir fuer 39 Dollar gekauft, weil mir die Shareware gefiel. An Cubase gehe ich nicht ran weil es so teuer ist, und die Cubase versionen die man sich ueber filesharing-programme runterholen kann, funktionieren nie.
    Aber dein Link ist interessant. Ich werde mich da mal umgucken. Vielen dank.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *