[So, 10.12.2023 – Verfilmungen]

Die deutsche Verfilmung von KOPS haben wir dann doch nicht geschaut. Ich wartete den ganzen Tag über auf den Moment, in dem ich Lust auf den Film haben würde und zusätzlich auch noch meine Frau davon zu überzeugen könnte. Meine Frau will den Film nicht schauen, aber schon bei mir kam der Moment nicht auf, der die Lust auf den Film entfachen sollte. Dabei mochte ich die deutsche Verfilmung von “Le Prénome”, also “Der Vorname”, mit Christoph Maria Herbst, durchaus.

The Whale schaute ich auch nicht, anders als neuerdings angekündigt. Dafür habe ich heute Vormittag noch einmal nachgeschlafen, vor allem weil ich nachts so wenig schlief. Eins der besten Dinge mit Hund ist es, nach einem langen Morgenspaziergang nach Hause zu kommen, etwas essen und danach wieder ins Bett zu kriechen. Mit kühlen Oberschenkeln und einem vollen Magen einzuschnarchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert