[Do, 21.12.2023 – Schneeketten, Wintersonne]

Wir peilen an, am Samstag den 23. in einem Rutsch durchzufahren. Wenn die Testergebnisse und unser Zustand das erlaubt. Ich war heute noch positiv mit einem dicken, fetten Strich auf dem T. Meine Frau ist immer noch negativ. Wir halten gerade Abstand, das scheint zu funktionieren.

Am Nachmittag schrieb mir meine Mutter, dass für Samstag Schneestürme angekündigt sind und bis zu einem Meter Neuschnee erwartet wird. In Nord- sowie Südtirol. Vor allem der Alpenhauptkamm soll davon betroffen sein. Gerade über diesen Kamm müssen wir einmal drüber. Sie schrieb, ich solle Ketten mitbringen. Das war zuerst lustig. Ich habe tatsächlich immer Schneeketten dabei. Das gehört sich so. Meine Mutter schenkte mir vor einigen Jahren einmal ein Paar und seitdem habe ich sie immer dabei. In Südtirol hat man immer Ketten dabei. Früher musste ich im Winter hin und wieder Ketten montieren, meist brauchte man sie ab 800 Höhenmeter, mein Dorf lag auf 1500 m, das kam bei Neuschnee also häufiger vor. Vor allem nachts, wenn man von der Diskothek nach Hause fuhr. Als bester Co-Pilot der Welt konnte ich natürlich in jeglicher geistigen Verfassung Ketten montieren.
Allerdings ist das auch schon 30 Jahre her, ich wüsste übermorgen gar nicht, wo ich anfangen muss. Wahrscheinlich muss ich mir ein Tutorial auf Youtube ansehen.

Heute ist Wintersonnenwende. Die Sonne sieht man aber nicht. Dafür regnet es.

#

Die AI-Assistentin zum heutigen Eintrag:

– The content appears to mix different topics without a clear transition.

– Consider splitting the text into separate sections for the car trip, the snowstorm, and the personal anecdotes.

– Each section can be expanded with more details to engage the reader.

– Use transitions or subheadings to signal topic changes and guide the reader through the narrative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert