[Tagebuchbloggen. Dienstag, 23.3.2021]

#
Meine Haare wurden heute geschnitten. Ich fühle mich ein Kilo leichter. Am Vortag während des Calls sah ich mich auf der Webcam. Ich ähnelte einer verwilderten Bergziege. Was teilweise auch an meinem verfransten Bart lag. Die Haare sprossen aus meinem Kopf. Das ist jetzt alles vorbei. Jetzt bin ich adrett geschoren.

#
Was ein Kacktag.

Zuerst kann ich momentan nicht länger als fünf Uhr schlafen. Ab fünf Uhr liege ich noch ein bis zwei Stunden im Bett und denke daran, dass ich schlafen sollte. Irgendwann stehe ich auf und denke mir, dass ich schon früher hätte aufstehen sollen. Heute Nacht werde ich mal schon um 10 ins Bett gehen, also alles etwa zwei Stunden nach vorne verschieben. Wenn ich dann wieder um 5 Uhr wach werde, dann habe ich immerhin 7 Stunden geschlafen.

#
Dann merke ich zu spät, dass mein Mitarbeiter mit dem Ladekabel mich versucht hat zu kontaktieren. Da ausgerechnet gesternabend sein Handy den Geist aufgegeben hatte, hat er mich per Slack kontaktiert. Aber das sah ich dann zu spät und er war dann bereits in der Firma. Das bedeutete für mich, dass ich ins Büro fahren muss um dieses Ladekabel für den Laptop zu holen.

Das Ganze hat einen einzigen Vorteil. Ich würde auf Arbeit mein kaputtes Fahrrad ins Auto laden und in die Reparatur bringen können. Mein Fahrrad ging gestern nämlich kaputt. Das hatte ich noch nicht erzählt. Ich erzähle hier jeden Scheiss, aber nicht, dass man Fahrrad kaputt ist.

Auf der Arbeit versuche ich dann mein Rad ins Auto zu laden. Ich dachte immer, das hätte ich schon einmal getan. Aber da muss ich mich falsch erinnert haben. Mein Auto ist ein 3m langer Volkswagen Up. Ich fühle mich darin als führe ich einen LKW. Dabei habe ich mich wohl wieder überschätzt, ein Fahrrad passt jedenfalls nicht hinein. Aber ich bin ja im Büro, wir sind eine Tech Firma, wir haben Kabel.
Mit Kabel habe ich das Ganze tatsächlich einigermassen befestigt bekommen und kann damit losfahren.

#
Der ganze Rest des Tages ist sehr anstrengend. Als ich nach Feierabend den Laptop zuklappe will ich schlafengehen. Es trifft sich gut. Dass ich um 10 ins Bett will.

%d Bloggern gefällt das: