exodus

Nein Herr Mek, Sie brauchen sich jetzt wirklich keine Sorgen um die Population der Obstfliegen in Ihrer Küche zu machen, Sie haben sie nicht obdachlos gemacht, und auch keine lokale Hungerskatastrophe ausgelöst. Nein und Arbeitslos erst recht nicht, und kommen Sie jetzt nicht mit der schwierigen Arbeitslage, Sie Schlawiner. Obstfliegen sind erfinderische kleine Viecher, die suchen sich schon einen Ausweg, sie sind ja auch so klein, die brauchen nicht viel, auch wenn sie jetzt völlig panisch in Ihrer Küche herumschwirren, das kommt doch bloss daher, dass sie sich jetzt neu organisieren müssen, wie eine Krisensitzung sozusagen. Die hatten es bloss zu gut bei Ihnen in den letzten Mona- Wochen Tagen Stunden, jetzt fängt für die Biester einfach nur wieder das echte Leben an.
Und nein, Sie werden auch keine Karmapunkte verlieren, was fällt Ihnen ein, was sind Sie für ein mieser Kathole? Wenn Sie glauben, dass Sie jetzt im nächsten Leben als Ratte wiedergeboren werden, dann kommen Sie nach Ihrem langen und quälenden Tode direkt in die Hölle.

Und jetzt hören Sie bitte mit diesen faulen Ausreden auf und gehen sofort zurück in die Küche und machen Sie mit dem Abwasch weiter.

(ich wollte nur mal sehen ob es vielleicht funktioniert wenn ich mich sieze)

12 Comments

  1. Wie lange muss man denn das Geschirr stehenlassen, bis Fliegen kommen? frage ich irritiert. Oder war die Badewanne bis zum Rand voll? Das bewegte meinen Ex dann doch mal dazu, den Abwasch anzugehen.

  2. Nunja, es waren erstmal die verfluchten Trauben die ich der grossen Kerne wegen liegenlassen habe. Von untenher fingen sie an zu faulen, während sie von oben ihre schönste Arschseite herzeigten. Als ich die Trauben einmal zufällig ein wenig bewegt hatte, brach ein ganzer Schwarmsturm von Obstfliegen über mich hernieder.
    Seitdem werde ich sie nicht mehr los. Ich gebe jedoch zu, dass der letzte Abwasch nicht von Gestern war.

    (Ich weiss, kein guter Ausgangspunkt mich am Spreeufer als Abwascher zu bewerben. Aber das haben wir ja schon geklärt. Es wird ja nur gefuttert. Juchee!)

  3. therealstief

    *summt automatisch* … Hört her Ihr Fruchtfliegen/Wir werden Euch alle kriegen/Ihr verdammten Fruchtfliegen … (mitsingen)

    *sieht automatisch* beim Thema “verrottende Früchte”

  4. Fruchtfliegen sind echt die Pest. Die haben auch so schlechtes Karma, das der Vernichter der Fruchtfliegenschwärme nur minimal Minuspunkte auf sein eigenes Karma-Konto ansammelt, denn Fruchtfliegen sind Reinkarnationen besonders übler Zeitgenossen, Fruchtfliegen waren in früheren Leben mal selbst wenigstens Massenmörder.
    Und der ganze Zinober von wegen Essig-Spülmittelfalle und Weinglas mit Kaffee-Filter-Falle oder Fruchtfliegen-Lockstoff-Klebestreifen, kann man alles vergessen. Wegsaugen! Wegsaugen klappt prima! Danach alter Frau über die Strasse helfen und schon ist das Karma-Konto wieder aufgefüllt.

  5. herr paulsen, ich muss einspruch erheben und mich dünkt mächtig, dass ich sie im nächsten leben in einem meiner äpfel begrüßen kann, und sie sich über ihre roten augen ärgern 😉

    ( lessons in karmapunkten )

  6. Passen Sie auf, Herr Paulsen, die Lu kommt am Wochenende nach Hamburg, ich waehle meine Worte schon mit Sorgfalt, das ist ne derbe Piratenbraut.
    Aber saugen scheint mir gar keine schlechte Idee, die kleinen Viecher Tierchen gehen dabei doch gar nicht tot. Das weiss ich noch von frueher als ich Katzen hatte und man mir sagte ich solle ganz viel Staubsaugen um meiner Flohplage Herr zu werden. Die Scheissviecher (Floehe darf man bestimmt Viecher nennen ohne Lu’scche Karmapunkte zu verlieren) kamen einfach beim Staubsauger wieder hinten raus -wie Kirschkerne eben, immer hinten- und zerstachen weiterhin meine Beine.

    Aber wenn ich diesesmal den Staubsauger vor die Tuere meiner Nachbarin stelle…

  7. es gab momente in meinem leben ( als 3 von 5 fellchen damals von der fellchen-ma die flöhe mit auf den weg bekamen und an alle weitergaben ), da lag ich mit einem aschenbecher und einem feuerzeug auf dem fussboden meiner wohnung. ummich herum genervte fellchen, eingesperrt mit mir in der diele, eingepudert bis zum hals in flohpuder marke BOLFO. nun fünf minuten abwarten, dann plumpsten völlig dichte flöhe aus dem fell der fellchen und ich sammelte sie auf dem hellen grund ein, legte sie im aschenbecher ab und hielt dann das feuerzeug drauf.
    warum ? weil der vet-doc sagte, das sei eine ganz ganz böse und hartnäckige floh-rasse und da hätt ich mir ja was eingehandelt.
    armageddon. seit dem flohzirkusfrei und wie viele karmapunkte DAS kostete …
    herr paulsen, wenn sie später auf einem apfel sitzen, mit roten augen, dann drehen sie diese mal seitlich : ich bin die langbeinige, leider mit haaren auf diesen und blutgeil, ich bin der floh der benen ihnen sitzt.

  8. Immerhin betätigte ich während meiner Lehrzeit im Restaurant eine Salatschleuder in die ein, dem Buddhismus zugeneigter Freund, innen ein tibetisches Sterbemantra für eventuell im Salat verbliebene Blattläuse eingeritzt hatte. Die durch den Schleudervorgang zu Tode gekommenen Tiere wurden so optimal ins nächste Leben begleitet und die Drehbewegung der Salatschleuder vervielfachte die guten Wünsche, ganz ähnlich einer Gebetsmühle. Ein halbes Jahr verbrachte ich auf dem Salatposten und war ein emsiger Sterbebegleiter. Bitte erinnern Sie sich auch daran, Frau Lu, wenn wir uns einst auf einem Apfel treffen!

  9. ich werde dieses tibetische sterbemantra auf meinen shirt tragen, schwarz auf weiß. daran werden sie mich dann erkennen, unter all uns viehzeugs.

  10. Das klingt ja derart gesellig bei euch da drüben im nächsten Leben, dass ich gerade die ganze Zeit auf den Haarlack denke um damit in die Küche zu laufen.
    (zum Glück bin ich gerade auf der Arbeit würd ich sagen)

  11. Kelm

    gerade erst ge-funden, aber für äußerst gut und unterhaltsam be-funden!

    freut mich, daß sich auch einige menschen ernsthaft mit dem karma-thema auseinandersetzen.

    war gestern bei einem vortrag von ole nydahl und konnte mir vor lauter mich umgebenden lsd-erleuchteten und zu vernehmendem lügenmärchen kaum beherrschen, nicht unglaublich viel negatives karma durch ausübung körperlicher gewalt anzusammeln. obwohl… laut buddzie verständnis reichen ja schon negative gedanken.

    also auf wiedersehen in der fruchtfliegen armee, liebe mitleidende!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *