[So, 3.3.2024 – Brunch, Pizzabote]

Ein Freund hatte Geburtstag, deswegen lud er heute auf ein Brunch bei sich zu Hause ein. Die Anwesenden kannte ich alle. Ich kenne sie bereits seit fast zwanzig Jahren. Wir sehen uns jedes Jahr auf den Feiern meines Freundes oder auf den Feiern seiner Frau. Sonst eigentlich nie. Eines der Paare wohnt in unserem Kiez. Wir sehen uns manchmal bei Edeka oder auf Spaziergängen am Sonntag. Wir begrüssen uns immer. Sie sind nett. Sie haben ein oder zwei Kinder, ich vergesse das immer. Wir haben aber keine Beziehung zueinander.
Ein anderer ist Herthafan. Er ist ganz anders Fan als ich. Er ist sympathisch. Manchmal treffen wir uns im Olympiastadion, da quatschen wir kurz. Auf den Geburtstagsfeiern meines Freundes tauschen wir uns immer kurz über die Lage unseres Vereines aus.
Die andere Freundin hat jetzt einen Sohn, der ist sieben oder acht oder neun oder zehn. Es ist eine schöne Frau, die ich immer als Single wahrnahm. Sie ist natürlich schon lange nicht mehr Single. Aber ich sehe sie immer in diesen jährlichen Entwicklungsschritten und manchmal bleibt man doch in älteren Bildern verfangen. Jetzt ist ihr Sohn aber schon ein richtiger Jüngling, kein Baby mehr. Ich finde es erstaunlich, wie die Zeitschichten sich stapeln.

Es ist eine schöne Konstante, sich über fast zwanzig Jahre hinweg immer auf den Geburtstagsfeiern zu treffen. Wir sind alle zusammen gealtert.

Und es waren noch andere da. Das englischsprache Paar. Die wirken immer sehr nett, aber über ein freundliches Grüssen und drei Sätze sind wir in den vielen Jahren nie hinausgekommen. Aber das ist gut so, es muss nicht geändert werden. Die Zusammensetzung funktioniert ja genau so.
Und natürlich waren unsere Nachbarn da und auch die Travelinglady. Wir werden demnächst wieder mit Hund spaziergehen und wir stellten mit einiger Freude fest, dass die Kajak-Saison bald wieder beginnt.

#

Heute bestellten wir seit Ewigkeiten wieder Pizza. Als der junge Spanier von Lieferando die Treppe hochkam, schien er sich zu freuen.
Ich sagte: hey, long time no see.
Er sagte: ja, ich dachte schon, ihr seid auf Diät.
Ich antwortete: sind wir auch.
Er fand das lustig. Ich auch.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert