[12.7.]

Ein bisschen sprachlos gewesen in den letzten beiden Wochen, was nicht am Stoff lag, da ja so vieles passiert ist, sondern wegen der Pflicht, aus der ich mich wieder genommen habe, und wenn ich mich nicht in die Pflicht nehme, hier im Blog von den Dingen zu erzählen, dann picke ich wieder in den Geschehnissen herum, zerwühle, sortiere, knete und schiebe es beiseite. Anstatt Gebete vorzutragen. Die Irrelevanz. Schon witzig wie anders das früher war, das Gefühl, man wolle es der Welt mal erzählen.

Jedenfalls war gestern ein guter Tag. Und heute ist P aus Wien zu Besuch und wir gehen jetzt auf den Flohmarkt in den Mauerpark und nachher ins Due Forni an den Senefelder Platz, so leicht wie die Sonntage manchmal sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *