[Dienstag, 27.4.2021 -Königstag]

Heute ist niederländischer Königstag. Als ich in den Niederlanden wohnte, hiess der Königstag noch Königinnentag. Und Königinnentag war der 30. April. Aber jetzt ist Willem Alexander König und der hat am 27. April Geburtstag.

Ich erwähne das auch um die Besucherinnen dieses Blogs auf Millionenfragen vorzubereiten.

Aber vor allem habe ich heute keine Calls mit meinen Kolleginnen aus Amsterdam. Es entfallen 80% meiner Calls, die Hälfte meiner Kontakte in Slack sind dunkel, Mails die ich an Dienstleister schicke, kommen mit automatischen Nachrichten zurück.

#
Heute war ich früher zuhause, nicht wegen des Königstages, sondern weil ich Lebensmittel bestellt und dabei ein ungünstiges Zeitfenster ausgewählt hatte. Natürlich kam die Lieferung nicht am Anfang, sondern ziemlich am Ende des Zeitfensters.
Eigentlich hatte ich viel vor, ich wollte mit meiner Schwester telefonieren, dann wollte ich einen alten Text überarbeiten und sobald es dunkel sein würde, wollte ich noch runter auf die Strasse gehen um mit meinem blauen Squeezer einen Unioner Vandalen unschädlich machen.

Ich habe schon länger nicht mehr über meine Auseinandersetzung mit dem Unioner berichtet. Der hat ja die Telekomkästen in meiner Strasse rot und weiss angesprüht. Und ein FCU drangemalt. Das geht natürlich nicht. Ich habe das FCU über Monate hinweg konsequent mit Hertha-Stickern überklebt. Da der Unioner ein bisschen lahm ist, dauert es immer mehrere Tage, bis er die Sticker entfernte. Wenn sie weg sind, klebe ich aber sofort wieder Herthasticker dran. Ein Kampf, den er verliert, ich bin zu schnell und ich halte meine Strasse sauber. Da ich mich radikalisiert habe, bin ich jetzt im Besitz von größerem Geschütz. Ich habe Profimaterial gekauft, Stifte, die dicke Farbe auftragen. Seitdem, ist das FCU schlichtweg eine blaue Fläche geworden. Und auf der weissen Fläche steht HERTHA bzw auf anderen steht 4:0 oder 3:1. Das ist das Spielergebnis der letzten Siege. Union spielt zwar gerade wesentlich besser und Hertha ist in einem ganz miesen Zustand. Das ändert aber nichts daran, dass meine Strasse sauber bleiben muss.

Vor drei Tagen war der Unioner wieder in der Strasse und hat jetzt alle meine Korrekturen auf den Kästen grossflächig übersprüht. Das kann ich natürlich nicht so stehen lassen.

Aber dann kam der Lieferdienst so spät und wie schauten das sehr amüsante “Schitt’s Creek” und plötzlich war es Zubettgehzeit.

So ist das manchmal.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: