16 Comments

  1. kurbel das tempo an, wir leiiierrh h n. 🙂
    ansonsten bussi, super ists geworden, der burns wird sich in die bugse machen, so wird der sich freuen!

  2. Ich war immerhin im Geiste dabei. Und habe den Satz immerhin ohne Mikro äußerst gekonnt und auswendig vor mich hin gesprochen. Und ich hatte in Herrn Kid ja eine famose Vertretung. Ein Wahnsinnsding, Mek! Ich ziehe mein gesamtes Hutregal. 🙂

  3. Das wäre doch ein toller Mitternachtskrimi für den Deutschlandfunk.

    Die senden jede Woche von FR auf SA Nacht ein Kriminalhörspiel und in den Rahmen würde dein (euer) Stück bestens passen!

  4. Mist, jetzt hab ich so lange auf den Satz vom Kid gewartet und dann klingelt just zwei Takte vorher das Telefon.
    Großes Kompliment an den Chefvorleser Meq – sehr schön interpretiert. Vor allem “herrschaftszeiten” und “zefix” klingen da so herrlich nichtbayerisch.

  5. Für den Deutschlandfunk hat es leider ein paar technische Makel zu viel. Da hab’ ich aber schon Schlechteres gehört. Auch aus technischer Sicht.

  6. lu, fragt sich jetzt nur noch wieso. jenseits von winter trage ich fast nie irgendwelche kappen, und selbst bei frost eher selten. auch wenn ich manchmal das gefühl habe, mein kopf tauge zu nicht viel mehr als mützetragen. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *