unterschlupf in Berlin gesucht

Post Categories:   Terzen und Quinten

9 thoughts on “unterschlupf in Berlin gesucht

  • Werter Mek, die Sache mit dem weitläufigen Abendmahl hätte ich gerne mal erklärt. Sitzen da Koch und Bekochte/r zehn Kilometer auseinander? Oder rennen Sie mit dem Wohnungsspender von Gotteshaus zu Gotteshaus und trinken den Pfaffen das Blut Christi weg?
    Es grüßt durstig
    FrauvonWelt

  • wieder ein mann von bord.
    ich bin untröstlich. 😉

  • Weitläufig ist: von einer Zimmerwand zur Anderen.

    (die Pfaffen Gebetsbrüder dürfen höchstens bedienen)

  • oh, Lu, crossposting. Viel Wasser da an der Spree übrigens. Das wird schon.

  • ist ofenheizung zu verwunschen? (90qm für 250€ kaltmiete)

  • Ich freu mich, dich jetzt öfters zu treffen. Ganz ehrlich.

  • Ohja. Ich auch. Und dann klappt es auch endlich mal. Du weisst schon.

  • Pingback: StefBlog

Leave A Reply

%d bloggers like this: