[Mo, 20.2.2.23 – Blogroll]

Aus einer guten Laune heraus erstellte ich heute eine Blogroll. Die Älteren unter uns werden sich erinnern. Blogroll ist eine Liste von Blogs, die man den Leserinnen empfiehlt. Früher gehörte eine Blogroll zum guten Ton, ich löschte meine Blogroll vor etwa fünf Jahren, da ich ständig gestorbene Blogs und verstorbene Bloggerinnen daraus entfernte und weil ohnehin alle zu Twitter abgewandert waren, die Blogroll war irgendwann ja egal, ich fand keine neuen, guten Blogs, las nur die paar, die ich über die vielen Jahren begleitete, die hatte ich alle noch in meinem Feedreader bei Feedly.

Neuerdings kommen aber immer wieder gute Blogs hoch. Ich kriege das nicht mehr so gut mit, weil Blogs nicht mehr auf dem Radar zu finden sind, aber es gibt sie wieder, etwas mehr als noch vor ein paar Jahren.

Heute erstellte ich also eine Liste der Blogs, die ich noch lese. In meinem Feedly hatte ich 156 Blogs abonniert. 86 davon waren inaktiv und 22 davon tot. Nach dem Aufräumen habe ich jetzt noch 74 Feeds, davon sind 31 inaktiv und 2 tot. Von den verbliebenen Inaktiven mag ich mich nicht trennen, es kann ja sein, dass nach 10 Jahren auf einmal ein Eintrag hochploppt. Das ist schon bei einigen wenigen Blogs einmal passiert. Das fand ich immer schön. Mit den beiden verbliebenen Toten weiss ich nicht, was ich tun soll. Trennungsschmerz.

4 Kommentare

  1. Ich habe in meinem Feedreader auch noch alle Feeds und manchmal überrascht ein Update dort. (Zum Jahreswechsel publizierten einige netterweise ihren Jahresendzeitfragebogen.)

  2. Mich überrascht ja vor allem, dass du hier noch mitliest 🙂
    Aber ja, das mit den Jahresendzeitfragebogen ist mir auch schon einmal aufgefallen. Lese ich immer gerne.

  3. Schön, das mit den Blogs! In all den windigen Zeiten sind auch mir manch’ Blogs manch’ Felsen alter Schule in div. Digitalbrandungen. So ein bisschen oldscool, vielleicht wie “Guten-Tag” sagen oder ein schönes Wochenende wünschen in etwa. Dank fürs Verlinken, habe das soeben auch – endlich, nach 1000 Jahren…! – nachgeholt. Guten Tag, ein schönes Wochenende und v.a. herzliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert