wenn der Somnambule mit dem Alligator…

Wir lieben ihn ja am meisten wenn er in seinem Cafe niveauvoll herumjammert, aber trotzdem freute es uns damals ohnegleichen, als wir erlebten wie ein kleiner bissfreudiger Alligator ihn mit einigen lustigen Momenten bescherte.
Ich wollte diese Geschichte schon lange lesen, hatte aber immer Schwierigkeiten sie musikalisch zu unterlegen (Ian Curtis hat nie auf meine Mail geantwortet in der ich um Erlaubnis bat, seine Musik dem gesprochenen Text beizulegen und anschliessend im Internet zu veröffentlichen), deshalb habe ich mich zu einem pragmatischen Anpack entschlossen und fing vor einem Jahr an, eifrig die vier Schnappi-Akkorde auf meinem Klavier zu üben. Auswendig.
Und heute kann ich endlich voller Stolz die vier Minuten und siebzehn Sekunden über Kids wundersame Erfahrung mit dem rockigen Krokodil präsentieren.

Drüben bei Blog:Read.

13 Comments

  1. “Meistens”? Was soll das heißen? Es gibt Zeiten, da liebt man mich nicht? Großer Jammer! Herr Mequito, ich liebe Sie unbesehen und bislang ungehört. Ich weiß nicht, ob ich meine Kollegen jetzt gerade mit dem Schnappi-Text beglücken kann, bin aber sicher: Sie haben das fantastisch gemacht. Übrigens: Ich habe mittlerweile vorzügliche Lautsprecher.

    Merci beaucoup!

  2. “am meisten”, kid, “am meisten”. wir alle lieben kid 37 immer, und am meisten, wenn er niveauvoll jammert. da schließe ich mich an. und die musikalische interpretation des themas ist hervorragend gelungen, herr mequito! was für ein einsatz!

  3. dankedanke euch allen.
    Herr Kid hat natürlich bloss falsch gelesen. Die Liebe seiner Leser ist selbstverständlich bedingungslos und uneingeschränkt. (und unwiderrufbar, sonst gibts Haue)

  4. es gab heute ein etwas längeres problem mit dem server.
    dem herrn mek seine fans sollten jetzt wieder in den genuss der wunderbaren des meisters stimme kommen.
    und damit das nicht nochmal passiert, zieht blogread am WE nocheinmal auf einen anderen server um.

  5. Nicht aufgeben, liebes Croco- Reptile mögen wir hier sehr gerne. Lustigmachen. mein Hintern, wir essen Ma O am. Gott, bin cih besoffen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *