[Mi, 10.1.2024 – Fahrradlaufen, Timeline, Schokokussbrötchen]

Fürs Protokoll: Als ich heute Abend vom Fahrradladen nach Hause fuhr, lief meine Hündin ganz entspannt neben mir her. Fahrradfahren hatten wir nur zwei Mal kurz geübt. Das erste Mal im Sommer. Damals dachte sie, das sei ein Spiel und sprang ständig an mir hoch. Das zweite Mal übten wir im Herbst in einer sehr toten Gegend in der Nähe des Velodroms da sprang sie nicht mehr an mir hoch, aber wir behielten die ganze Zeit Augenkontakt und sie blieb immer dort wo ich es ihr mit der Hand anzeigte. Heute war ich spontan gut gelaunt und dachte es einfach in einer Liveumgebung zu testen, also sprang ich auf das Rad und rief ihr “Komm” zu. Und sie folgte einfach. Natürlich fuhr ich nicht schnell und auf der Strasse, sondern gemütlich auf dem Bürgersteig, dabei überquerten wir drei Strassen und begegneten vielen Fussgängerinnen. Sie kam mir nie gefährlich nahe und hielt immer mit meinem Tempo mit.

Etwa 500m später, als wir zu Hause ankamen, war ich dermassen stolz auf sie, dass ich sie freudig umarmte und lobte. Sie schien sich eher zu wundern, sie schien nicht ganz zu verstehen was ich nun wieder hatte. Als wäre es das normalste der Welt, neben dem Fahrrad herzulaufen.

#
Heute schickte mir Google meine Timeline 2023. Es ist eine vertikale Linie durch Mittel- und Nordeuropa bis in die Arktis. Mit einer Art Polarstern in der Arktis.

#
Heute auch das erste Mal Schokokussbrötchen serviert bekommen. Ich weiss nicht genau was ich davon halten soll. Es schmeckte aber gut.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert